richtig geheizt

So langsam werde ich vertraut mit der heissen  Honda Biene.
Am Wochenende gings zu meiner Familie, ca 130 Km Autobahn und große Teile davon kein Speedlimit.
Sehr voll wars auch nicht am frühen Freitag Nachmittag und so hab ichs dann mal gewagt und ordentlich am Griff gedrehrt.
Bei 150 km/h wurde es mir erst etwas mulmig, aber man gewöhnt sich schnell dran und so hab ich noch ein bissel mehr gegeben, bei 185 wars mir dann aber wirklich genug. Naja Motor ist neu, muss auch nicht sein.
Ein kleiner Wermutstropfen, da wollte ich noch schnell tanken, vor der Tour, schnalle den Tankrucksack ab, sonst komm ich ja nicht an den Tankeinlass und beim wieder aufschnallen, reist eine Halterung an der Tankhaube. Ok, das Teil ist dann immer noch an 3 Punkten gesichert, aber ärgerlich war es trotzdem.
Na am Montag musste ich eh zum Händler, weil das Travelpaket eingetroffen ist und angebaut werden muss.Und dabei habe ich das gleich reklamiert. Heute habe ich sie dann wieder abgeholt und mal ohne Tankhaube bewundern können. Nun die Koffer, hab ich dann aber zuhause abgemacht, nur das Topcase, bleibt vorerst drauf. Ein paar Bilder habe ich auch wieder geschossen.
Abends gings dann noch mal raus, einfach mal durch die Stadt gedüst, Prenzlberg, Wedding, Stadtautobahn, Schöneberg, Potsdamer Platz, und noch ein wenig durch die Innenstadt. Komisch irgendwie fühlte ich mich plötzlich wieder in die Zeit versetzt, als ich nachts mit Taxi durch Berlin geisterte. Die Stadt hat nachts eine Aura, die kann man nicht beschreiben, die muss man erleben.

nächtliche Grüße DxU

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.